toplink GmbH

  • Robert-Bosch-Straße 20
    Deutschland-64293 Darmstadt
  • +49 (6151) 6275-0
  • +49 (6151) 6275299
  • IT-Bestenliste
Im Fokus der Unternehmensstrategie von toplink steht die Bereitstellung von virtuellen Telefonanlagen, die Kunden die Implementierung skalierbarer, flexibler und ausfallsicherer Kommunikationslösungen ermöglicht, ohne dass diese selbst in teure Hardware investieren müssten. Auf diese Weise lassen sich enorme Kosteneinsparungen realisieren.
Aufgrund der NGN-Technologie sind wir in der Lage Sprach-Datenkommunikation flächendeckend anzubieten, ohne eine eigene Infrastruktur aufbauen zu müssen. Dies hat zur Folge, dass toplink keine Abschreibungen auf Netzinfrastruktur leisten muss.
Weiterhin können Kunden, wie z.B. Handelsketten dank toplink, ihr Portfolio um Telefonie- und Internetlösungen erweitern auch ohne eigenes technisches Know-how. Dahinter steht ein vollautomatisierter Prozess von Logistik und Distribution bis hin zu zentralen Kunden-Management-Systemen. Durch die von uns bereitgestellten Lösungen partizipieren vertriebsorientierte Unternehmen von der kompletten Wertschöpfungskette im Bereich Internet und Telefonie.
toplink ist eines der ersten Unternehmen, welches IP-Anlagenanschlüsse (SIP-Trunking) in Deutschland angeboten hat.

telcoon-Telefonkonferenzen ab sofort unter dem Dach von toplink

25. Oktober 2017

Die toplink GmbH, Betreiber eines der größten Cloud-Telefonsysteme in Deutschland (www.toplink.de), gibt den Erwerb von telcoon (www.telcoon.de) bekannt, einem Spezialisten für Telefonkonferenzen. Die Verträge mit dem Inhaber Mibastu GmbH wurden zu Ende September 2017 unterzeich... weiterlesen

VoIP-Telefonie: In drei Stufen in die Cloud

21. September 2017

Laut einer aktuellen Bitkom-Studie können etwa 30 Prozent der deutschen Arbeitnehmer im "Überall-Office" (die Möglichkeit von überall arbeiten zu können) arbeiten. "Mit nicht einmal einem Drittel ist Deutschland alles andere als ein Vorreiter in Sachen Telearbeit. Das Ü... weiterlesen

Viele Unternehmen fühlen sich für VoIP noch nicht bereit

12. September 2017

Flexible Arbeitszeitmodelle sind Trumpf: Der klassische morgendliche Gang ins Büro verliert immer mehr an Bedeutung. Entsprechend arbeiten viele Arbeitnehmer schon heute im Homeoffice, dank moderner Technik wird das private Wohnzimmer zum Büro. Dennoch fühlen sich viele Unternehmen no... weiterlesen