LCI Publisher GmbH

  • Bundesstraße 8
    Deutschland-20146 Hamburg
  • +49 (40) 2841893-70
  • +49 (40) 2841893-79
  • IT-Bestenliste

Information is more than documentation, information is a scientific instrument too.
Not only new experimental results, but also the analysis of known data can create new knowledge and new applications.


Our starting point was our own need of such technologies.
LCI Publisher regroups chemists, physicists and mathematicians from the University of Hamburg, Germany.
Primary, we wanted to dedict physical properties from the chemical structures of liquid crystals, by the analysis of published data, but No satisfactory technologies were existing to handle such problem.
At first, we developed the LiqCryst database series, which are quite successful in various aspects.
For example we already can predict physical properties from chemical compounds by statistical extrapolation from currently known similar compounds.
As result, LiqCryst becomes one of the world wide best published database running as scientific instrument.
This success can be explained by our new understanding of scientific information.

CHEMIKALIENDATENBANK UND KATASTER CLAKS

CLAKS ist eine validierte Stoffdatenbank und Chemikalienkataster mit Eigenschaften und Bezügen von über 240.000 chemischen Stoffen und die mit Abstand größte Chemikalien-Datenbank Deutschlands.
CLAKS verfügt über variable Suchfunktionen nach zahlreichen Parametern (Substruktursuche, nach CAS-Nr., Artikel-Nr., etc.) und Referenzen zur Originalquelle der Daten, ca. 600 Gesetze, technische Regeln (TRGS, TRBA) und internationalen Vereinbarungen.
CLAKS ist keine statische Datenbank, sondern überprüft & erkennt aufgrund der logischen Datenanalyse, welche gesetzlichen Regelungen für chemische Stoffe gelten. Es erkennt anhand der chemischen Struktur, ob ein Stoff bspw. dem Chemiewaffengesetz oder Betäubungsmittelgesetz unterliegt.
Die Software SciDex übersetzt Gesetze in Algorithmen und kann anhand der Stoffeigenschaften eine gesetzeskonforme Gefahrstoffbeurteilung generieren – selbst dann, wenn der Stoff durch den Gesetzgeber (noch) gar nicht oder unzureichend erfasst worden ist.

mehr...weniger...