ibml - Imaging Business Machines GmbH

  • Line-Eid-Str. 3
    Deutschland-78467 Konstanz
  • +49 (7531) 36171-0
  • +49 (7531) 36171-23
  • IT-Bestenliste

Imaging Business Machines wurde 1992 mit Sitz in Alabama (USA) gegründet und beschäftigt weltweit über 250 Mitarbeiter. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vermarktet intelligente Scan-Technologie für anspruchsvollste Dokumenten-Imaging-Applikationen. Die Scan-Plattform ImageTrac® besteht aus den ImageTrac® -Scannern, der Scanner-Anwendungssoftware SoftTrac® sowie einer umfassenden Palette professioneller Installations- und Supportleistungen. Dank des herausragenden Dokumententransports verarbeitet sie auch schwierigstes Beleggut in gemischten Stapeln. Die Scanner der ImageTrac-Familie bieten einen Durchsatz von bis zu 430 A4 Seiten/Minute . Als Optionen sind die DocNetics Suite, Patchcode- und Barcode-Leser, Imprinter, OCR- und MICR-Erkennung, Sortierfächer sowie Farb-, Graustufen und bitonale Bilderfassung erhältlich. In Deutschland ist ibml seit Ende 2003 mit einer Europazentrale in Konstanz vertreten. Weitere Informationen unter: www.ibml.com

top

Der Sieger des INNOVATIONSPREIS-IT in der Kategorie Hardware steht fest

10. April 2018

Inspirierend. Lebendig. Digital. Unter diesem Motto machte sich die Initiative Mittelstand dieses Jahr gemeinsam mit dem Huber Verlag für Neue Medien auf die Suche nach den fortschrittlichsten Produkten und Lösungen in 38 verschiedenen Kategorien. In der Kategorie Hardware gingen zahlreich... weiterlesen

Industrie 4.0 für die Scanproduktion

14. Februar 2018

  Digitalisierung, Automatisierung und Disruption sind die Themen der Zukunft. Jetzt kommen diese Industrie-4.0-Konzepte in der Dokumentenverarbeitung und in den Scanproduktionen an. Eine webbasierte Erfassungslösung im eigenen Rechenzentrum verspricht alle die Vorteile, die die CIOs scho... weiterlesen

ibml ImageTrac 6000 Serie

Die ibml ImageTrac 6000 Serie ist mehr als nur ein Dokumentenscanner. Neben der Digitalisierung von Dokumenten, übernimmt das innovative System viele Aufgaben, um den Arbeitsaufwand in der Scanvorbereitung, wie auch in der Nachbearbeitung der Dokumente und Daten zu minimieren.  Ausgestattet mit intelligenter Erfassungssoftware, kann das System bereits beim Scannen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 440 A4 Seiten/Min. Dokumente separieren, Dokumententypen klassifizieren und auch relevante Daten extrahieren. Diese Daten werden bereits während des Scanvorgangs validiert und geprüft, was eine nachgelagerte Datenerkennung und Prüfung überflüssig macht. Dadurch entfällt eine zeitaufwendige manuelle Vorsortierung oder die Einsortierung von Trennblättern. Für die Nachbearbeitung werden die Dokumente nach Kriterien in Sortierfächer abgelegt.  Unvollständig ausgefüllte Dokumente werden nachbearbeitet, bestimmte Unterlagen durchlaufen die Prozesse in Papierform oder werden direkt archiviert. 

mehr...weniger...