Applied Smart Materials

Funktionale Materialien für intelligente Oberflächen

Logo - SPA Stuttgarter Produktionsakademie gGmbH

Logo - SPA Stuttgarter Produktionsakademie gGmbH

[...]

Innovation findet auf der Oberfläche statt. Die Oberfläche war schon immer die natürliche Schnittstelle des Menschen zu dessen Umwelt. Der Mensch nahm seine Welt hauptsächlich visuell wahr und dokumentierte seine Erlebnisse als Höhlenmalerei. Johannes von Gutenberg löste eine intellektuelle und gesellschaftliche Revolution aus, indem er durch den Buchdruck den Zugang zu Wissen demokratisierte. War Rost noch wenigen Jahren eines der größten Verschleißmerkmale bei Automobilen, verfügen heutige Fahrzeuge über eine überragende Umweltstabilität und halten jeden Vergleich an Kosten und ästhetischen Anforderungen der Oberflächen stand.

Spätestens seit der Einführung des IPhones im Jahre 2007 gewinnt die technische Oberfläche weiter rasant an Bedeutung, denn sie verbindet Menschen und Maschinen mit digitalen Dienstleistungen. Neben Anwendungen als Touchscreen, erkennen „Smarte“ Oberflächen auch menschliche Interaktion im komplexen Produktionsumfeld, interagieren in Echtzeit mit mechatronischen Komponenten und steuern so ganze Produktionsprozesse. Um das gesamte Potential der intelligenten Oberflächen erschließen zu können, müssen innovatorische Leistungen auf Material und Prozessebene, sowie der Applikation erbracht werden. Die Veranstaltung Applied Smart Materials befasst sich genau mit der Beantwortung dieser Fragen. Welche neuen Partikel, ermöglichen Sprunginnovationen und wie können diese neuen Materialien zuverlässig verarbeitet werden.

Themen

  • Partikelsynthese, leitfähige Polymere, Graphene, Carbon Nanotube
  • Nanosilber, Topologische Isolatoren, 2-D Materialien
  • Produktionsangepasste Rezepturentwicklung, Pastenherstellung
  • Dispergiertechnik, Durchführung elekt. Charakterisierungen
  • Großflächige, flexible und integrierbare Sensorik
  • Integration und Anwendung
  • Rolle zu Rolle Druckverfahren
  • Ink-Jet Applikationen
  • Korrosionsschutz und Smarte Textilien/tragbare Elektronik

Ziele
Das Fraunhofer IPA bietet das Forum, das Fachleute aus der Industrie und Experten aus der Wissenschaft zu einem Austausch über aktuelle Themen zusammenführt. Sie erhalten Wissen zu aktuellen Trends und Tendenzen aus erster Hand sowie das Rüstzeug, um Entscheidungen im Bereich gedruckte Elektronik, neue Materialien und intelligente Oberflächen vorzubereiten und zu treffen

Zielgruppe
Fach- und Führungskräfte aus der Prozessindustrie, Automotive, Medizintechnik und Elektronik

Weitere Informationen und Anmeldung
>> Seminarprogramm als PDF
>> Website zum Seminar
>> Website des Veranstalters

Veröffentlicht am: 16. Mai 2019