Online-Shops: Diese Fehler sollten Sie unbedingt vermeiden

E-Commerce Website Fehler

Online-Shops: Diese Fehler sollten Sie unbedingt vermeiden

Online-Shops: Diese Fehler sollten Sie unbedingt vermeiden

[...]

Die Zahl der Online-Shops ist vor allem in den letzten Jahren extrem angestiegen – das wird sich auch in Zukunft nicht ändern. Vor vier Jahren konnten sich gerade mal 25% vorstellen, einen Einkauf online zu tätigen. Heute ist Amazon eines der wertvollsten Unternehmen. Und mittlerweile kann man fast alles online bestellen und nach Hause liefern lassen. Durch die vielen Angebote auf dem (Online-)Markt steigt natürlich auch der Druck der einzelnen Unternehmer, denn jeder möchte sich von der Konkurrenz abheben. Internetnutzer können aus unzähligen Shops wählen, die Produkte preislich vergleichen und kaufen dort, wo sie sich am wohlsten fühlen. Darauf müssen sie als Onlinehändler vorbereitet sein, denn jeder noch so kleine “Fehler” kann den User dazu bringen zu einem anderen Online-Shop zu wechseln.

Ein langlebiger und erfolgreicher Webshop benötigt Pflege der Software und der Produkte (Gestaltung, Nutzbarkeit und Einkaufserlebnis), als auch im Bereich des technischen SEO und der OnPage-Optimierung.

Zur technischen Suchmaschinenoptimierung (kurz: SEO), gehört unter Anderem die Crawlability, interne Verlinkungen, Sitemaps, die Struktur der URL, Robots.txt, die Technologie, die Sicherheit und was zu beachten ist, wenn man einen internationalen Shop betreibt.

Die OnPage-Optimierung ist der Bereich in der Suchmaschinenoptimierung, der sich größtenteils mit den inhaltlichen Themen einer Website befasst. Aber auch mit strukturellen und technischen Anpassungen. Wir gehen auf folgende zu vermeidende Fehler ein: Inhalte im Shop, Meta Beschreibungen, Title Tags, Überschriften und Bilder.

Möchten Sie mehr zu den einzelnen Fehlern wissen? Dann lesen Sie unseren neusten Blogbeitrag auf unserer Website.

Veröffentlicht am: 16. Januar 2019
Kategorie: Internet