Mit INFORCE Backups ist ein neues, bedienerfreundliches und übersichtliches Backup-Programm für Windows erschienen

Dashboard im Hauptfenster

Dashboard im Hauptfenster

[...]

INFORCE Backups zeichnet sich durch sehr geringen Einrichtungs- und Administrationsaufwand sowie minimalen Festplattenbedarf aus und bietet einen hervorragenden Überblick darüber, auf welchen Disks sich noch ungesicherte Dateien befinden.

Es ist nicht nur auf einen Blick anhand grüner und roter Icons erkennbar, auf welchen Disks sich noch ungesicherte Dateien befinden, es wird auch pro Disk angezeigt, wie viele und welche Dateien welcher Kategorie (Bilder, Musik, Video, Sytem Dateien, Prio A, Prio B, Projekt etc.)  mit welcher Gesamtgröße sich darunter befinden.

Es kann pro Disk und Kategorie mit einem Klick auf ein Icon festgelegt werden, ob die Dateien jetzt gesichert werden sollen, in Zukunft automatisch oder erstmal nicht. Da nach dem ersten vollständigen Backup nur geänderte und neue Dateien gesichert werden und unwichtige Dateien einfach vom Backup ausgeschlossen werden können, ist der Festplattenbedarf minimal. Um auch im Fall eines Festplattenschadens der Backup-Disc auf der sicheren Seite zu sein, kann pro Datei-Kategorie festgelegt werden, wie oft Dateien dieser Kategorie gesichert werden sollen - ohne dass dafür ein Raid-System benötigt würde. Da die Sicherungen in zip-Dateien abgelegt werden, können Dateien in Backups auch jederzeit ohne INFORCE Backups wiederhergestellt werden.

Nähere Informationen finden sich hier: Produktbeschreibung INFORCE Backups für Windows 

Dort kann auch eine kostenlose Version heruntergeladen werden, mit der USB-Sticks, SD-Karten etc. automatisch gesichert werden können.

Veröffentlicht am: 14. Januar 2020
Kategorie: Software