Betriebsprüfung? Kein Problem!

HWP 2009 und Sage bereiten Betriebe optimal auf den Besuch des Finanzamtes vor. Dazu dient das neues Modul „Betriebsprüfer“ der Handwerker-Softwarelösungen HWP 2009 und Primus 2009 von Sage.

Immer mehr Klein- und Kleinstunternehmen, darunter viele Handwerksbetriebe, geraten zunehmend ins Visier der Steuerbehörden. Im Durchschnitt mussten sie im letzten Jahr etwa 11.500 Euro zusätzlich zahlen. Für die Handwerkersoftware „HWP 2009“ und die im Dezember neu vorgestellte „Primus 2009“-Version von Sage ist deshalb nun das Zusatzmodul „Betriebsprüfer“ verfügbar, welches die Datenbestände der Betriebe bereits im Vorfeld auf Mängel überprüft. Relevant sind hier beispielsweise Daten zur Einkommenssteuer, Umsatzsteuer oder Gewerbesteuer, die zum Kriterienkatalog der Steuerprüfer gehören aber kleinen Betriebe oftmals nicht genau bekannt sind. Mit dem neuen Modul „Betriebsprüfer“ von Sage sind Handwerksbetriebe gut für den anstehenden Besuch des Kontrolleurs gerüstet. Mit 25 Jahren Erfahrung, 250.000 Kunden und mehr als 1.000 Fachhändlern gehört Sage zu den Marktführern für betriebswirtschaftliche Software und Services im deutschen Mittelstand.

Veröffentlicht am: 19. Januar 2009