Rohde & Schwarz bietet R&S Cable Rider ZPH Kabel- und Antennenanalysator nun auch als Zweitormodell

Rohde & Schwarz bietet R&S Cable Rider ZPH Kabel- und Antennenanalysator nun auch als Zweitormodell

Rohde & Schwarz bietet R&S Cable Rider ZPH Kabel- und Antennenanalysator nun auch als Zweitormodell

[...]

Für die Antenneninstallation und -wartung im Feld werden oft mehrere Messgeräte benötigt: ein Kabel- und Antennenanalysator, ein Spektrumanalysator, ein Signalgenerator und eine Gleichstromzuführung. Ab sofort steht ein neues Zweitormodell zur Verfügung, mit dem derR&S Cable Rider ZPHall diese Geräte sowie zusätzliche Funktionen in einem einzigen, leistungsstarken Handheld-Gerät vereint. Damit wird das Instrument zum perfekten Begleiter für den Feldeinsatz.

Der Handheld R&S Cable Rider ZPH Kabel- und Antennenanalysator vonRohde & Schwarzist nun auch als Zweitormodell verfügbar, das Netzbetreiber und Infrastrukturhersteller noch effizienter bei der Installation und Wartung einer stetig wachsenden Anzahl von Mobilfunkantennen unterstützt.

Dank seiner Zweitorarchitektur bietet das neueR&S Cable Rider ZPH-Modellnun Transmissionsmessungen (S21) sowie Spektrumanalysefunktionen und einen Mitlaufgenerator. Mit einer Eigenrauschanzeige (Displayed Average Noise Level, DANL) von typisch unter –146 dBm bis 3 GHz weist das tragbare Instrument hohe Empfindlichkeit auf und wird damit zum leistungsstarken Spektrumanalysator für die HF-Diagnose im Feld. Mit dem optionalen R&S ZPH-B22 Vorverstärker lässt sich ein noch besserer DANL-Wert von typisch –163 dBm erzielen. Diese Eigenschaft ist besonders vorteilhaft bei der Erfassung und Analyse schwacher Störsignale.

Die neue Mitlaufgeneratorfunktion erlaubt skalare Transmissionsmessungen, z.B. Frequenzgangmessungen an HF-Filtern. Eine interne Gleichstromzuführung macht das Gerät noch vielseitiger und ermöglicht beispielsweise Messungen an am Mast montierten Verstärkern (Tower Mounted Amplifiers, TMA). Neben der Verwendung als Mitlaufgenerator kann die einzigartige Signalquelle desR&S Cable Rider ZPHauch als Continuous Wave (CW)-Signalgenerator eingesetzt werden.

Ebenso wie Vorgängermodelle bietet auch der neueR&S Cable Rider ZPHeine herausragende Messgeschwindigkeit von 0,3 ms pro Messpunkt und eine konkurrenzlos schnelle Boot- und Aufwärmzeit. Eine Kalibrierung des Analysators vor dem Einsatz ist nicht erforderlich – ein Zeitgewinn für den Anwender.

Ein weiteres zeitsparendes Feature ist die Wizard-Funktion. Anwender vor Ort müssen nur noch die Testsequenzen gemäß den Anweisungen auf dem Bildschirm ausführen. Dabei werden sie Schritt für Schritt durch den Messablauf geführt. Dies reduziert den Messaufwand für Installation und Wartung.

DerR&S Cable Rider ZPHist der ideale Begleiter für den Feldeinsatz. Er wiegt gerade 2,5 Kilogramm, und mit einer Akkulaufzeit von bis zu neun Stunden bewältigt er einen kompletten Arbeitstag. Das Instrument verfügt zudem über einen großen, farbigen Touchscreen mit intuitiver, an Smartphones orientierter Bedienung. Die extra großen Tasten ermöglichen ein leichtes Handling auch mit schweren Arbeitshandschuhen.

DerR&S Cable Rider ZPHunterstützt in der Basiskonfiguration einen Frequenzbereich bis 3 GHz, der problemlos auf4 GHzerweitert werden kann. Dafür steht die OptionR&S ZPH-B4zur Verfügung, die mittels Keycode freigeschaltet wird.

Das neueR&S Cable Rider ZPHKabel- und Antennenanalysator Zweitormodell wird vom 25. bis 28. Februar 2019 auf dem Mobile World Congress in Barcelona der Öffentlichkeit vorgestellt und ist ab sofort bei Rohde & Schwarz verfügbar. Weitere Information finden Sie unter: www.rohde-schwarz.com/ad/press/zph

Veröffentlicht am: 25. Februar 2019
Kategorie: Hardware