MWC 2019: Rohde & Schwarz demonstriert Tests an IoT-Modulen für Smart Cities und Smart Industries

Als führender Anbieter von Messtechnik für die vernetzte Welt präsentiert Rohde & Schwarz auf dem MWC 2019 seine Messinstrumente in realitätsnahen Testszenarien.

Als führender Anbieter von Messtechnik für die vernetzte Welt präsentiert Rohde & Schwarz auf dem MWC 2019 seine Messinstrumente in realitätsnahen Testszenarien.

[...]

Das Internet der Dinge (IoT) als Infrastruktur für Smart Cities und Smart Industries basiert größtenteils auf Funkkomponenten. Wesentliche Faktoren für den Erfolg dieser Infrastruktur sind ein reibungsloses Zusammenspiel der Komponenten, sichere Kommunikation und lange Standzeiten. Diese lassen sich mit den neuartigen, explizit dafür konzipierten Testlösungen vonRohde & Schwarzoptimieren. Auf dem Mobile World Congress präsentiertRohde & Schwarzdazu richtungweisende Testszenarien mit Wireless Testern derR&S CMW Plattform.

Als führender Anbieter von Messtechnik für die vernetzte Welt von heute und morgen präsentiertRohde & Schwarzauf dem Mobile World Congress in Barcelona seine Messinstrumente in realitätsnahen Testszenarien. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf Testlösungen für Smart Cities und Smart Industries.

Sicheres und langzeitstabiles Smart Metering

So wird bei einem Lesemodul für Smart-Metering-Anwendungen geprüft, ob die gewünschten Sicherheitsmechanismen korrekt implementiert sind. Zudem misst die Testlösung die Verbrauchswerte, um die Batterielebenszeit zu optimieren. Das Modul ist auf einem Wasserzähler montiert und sendet in regelmäßigen Abständen den Zählerstand an einen Server in einer Cloud.

Um die implementierten Sicherheitsmechanismen schon bei der Entwicklung von IoT-Modulen testen zu können, hat Rohde & Schwarz für seine Radio Communication Tester der R&S CMW Plattform die IP-Security-OptionR&S CMW-KM052entwickelt. Sie führt im normalen Betrieb in einer frei konfigurierbaren Netzumgebung eine Deep Packet Inspection (DPI) durch. Der Anwender sieht zum Beispiel, ob und wie die Verbindung verschlüsselt ist oder ob offene Ports vorliegen. Er kann damit auch testen, ob das Modul nur mit den dafür zugelassenen Servern kommuniziert. Diese Security-Test-Funktionalität ist einzigartig für Radio Communication Tester. Für den Messaufbau läuft die neueR&S CMW-KM052Option auf einem R&S CMW290 Wireless Connectivity Tester.

Auch für die Messungen zur Optimierung der Batterielebenszeit des IoT-Moduls ist derR&S CMW290im Einsatz. Hinzu kommt eine R&S RT-ZVC04A 4-Kanal-Leistungsmesssonde sowie die Sequencer SoftwareR&S CMWrun, die den Messablauf steuert. Die Power Probe misst simultan an mehreren Punkten des IoT-Moduls Strom und Spannung in den verschiedenen Betriebsmodi. Sie erfasst dabei selbst kleinste Ströme im Nanoampere-Bereich. Mit demR&S CMW290lassen sich die Messkurven analysieren und zeitlich genau mit Ereignissen der NB-IoT-Schnittstelle korrelieren, was die Analyse erheblich vereinfacht. Das bietet nur ein Tester derR&S CMW Plattform.

Field-to-Lab-Messungen für NB-IoT

Darüber hinaus simuliert ein Testaufbau mit einemR&S CMW500Wideband Communication Tester für alle erdenklichen Funkmodule mit NB-IoT- und LTE-Schnittstelle eine realitätsnahe Feldtestumgebung (Real Field Conditions) im Labor. Dazu werden aufgezeichnete Szenarien aus Drive Test Logs mit ein paar Klicks in der Software R&S CMWcards automatisch zu Testcases generiert. Diese kann der Anwender dann mit demR&S CMW500für die Tests im Labor reproduzieren. Der Tester gibt dabei die in den Drive Test Logs aufgezeichnete Netzumgebung sowie Signalstärke und -qualität (RSRP/RSRQ) wieder. Zudem nimmt er das Verhalten des IoT-Moduls unter diesen verschiedenen Umgebungsbedingungen auf. So kann der Anwender kritische Prozesse wie z.B. einen Handover im Detail analysieren und die Messung unter identischen Feldbedingungen wiederholen. Mit reinen Drive Tests ist das nicht möglich. Mit dieser Lösung lassen sich diese zudem auf ein Minimum reduzieren.

Weltweit erste kombinierte Testlösung für NB-IoT und Bluetooth®

Darüber hinaus zeigtRohde & Schwarzkombinierte HF- und Funktionstests für NB-IoT sowieBluetooth® 5.0LE Signaling mit einemR&S CMW290IoT Radio Communication Tester. Als Prüfling dient eine IoT-Device-Lösung für Leihfahrräder, welche Schnittstellen für beide Übertragungstechniken besitzt. Die Radio Communication Tester derR&S CMW Plattformsind die einzigen, mit denen parallele Tests an zellularen und non-zellularen Übertragungen möglich sind. Außerdem kann ein Entwickler nur mit diesen Testern an Bluetooth LE Devices HF-Signalisierungs-Tests unter realistischen Bedingungen per Over-The-Air-Messung durchführen. Auf diese Weise lassen sich das Antennenverhalten und die Umschaltvorgänge zwischen NB-IoT und Bluetooth im Detail analysieren.

Rohde & Schwarzstellt seine Testlösungen für Smart Cities und Smart Industries vom 25. bis 28. Februar 2019 auf dem Mobile World Congress in Barcelona inHalle 6,Stand #6C40aus. Weitere Informationen zum Messeauftritt finden sich unter:

www.rohde-schwarz.com/mwc

Veröffentlicht am: 19. Februar 2019
Kategorie: Internet