Granite River Lab kooperiert mit Rohde & Schwarz für sein neues hochmodernes digitales Hochgeschwindigkeits-Compliance-Testlabor in Deutschland

Das Oszilloskop R&S RTP164 ist integraler Bestandteil der neuen Konformitätstest- und Zertifizierungskapazitäten von GRL (Bildquelle: Granite River Labs)

Das Oszilloskop R&S RTP164 ist integraler Bestandteil der neuen Konformitätstest- und Zertifizierungskapazitäten von GRL (Bildquelle: Granite River Labs)

[...]

Granite River Labs (GRL), ein weltweit führendes Unternehmen für Ingenieurdienstleistungen und Testlösungen für die elektrische Verbindungs- und Ladetechnik, hat in Karlsruhe ein neues Labor eröffnet. Das hochmoderne Labor an dem wichtigen Technologiestandort, etwa eine Stunde von Stuttgart und Frankfurt entfernt, unterstützt die steigenden Anforderungen der europäischen Automobil-, Medizin- und Industrieautomatisierungsindustrie bei der Validierung und Fehlersuche von Hochgeschwindigkeits-Verbindungen und Ladeschnittstellen. Zu diesen Schnittstellen gehören Automotive Ethernet, HDMI, USB, MIPI und DDR sowie USB Power Delivery und Qi Wireless Charging.

Integraler Bestandteil der neuen Compliance-Test- und Zertifizierungs-Services von GRL sind die branchenführenden Testlösungen des weltweit tätigen Anbieters Rohde & Schwarz. Mit dem jüngst eingeführten Oszilloskop R&S RTP164 kann GRL in dem erweiterten europäischen Labor Fehlersuche und die normenkonforme Zertifizierung für zahlreiche etablierte und zukünftige digitale Hochgeschwindigkeitstechnologien anbieten, einschließlich 1000BASE-T1, MultiGigabit Automotive Ethernet, USB 2.0 und SuperSpeed USB, HDMI, MIPI D-PHY, DDR und anderen. Das Hochleistungs-Oszilloskop von Rohde & Schwarz kombiniert die Analyse der Signalintegrität mit der schnellsten Erfassungsrate für die Fehlerbehebung auf dem Markt. Echtzeitfunktionen wie der serielle 16-GHz-Pattern-Trigger mit echter hardwarebasierter Taktdatenrückgewinnung (clock data recovery, CDR) und De-embedding in Echtzeit machen das Oszilloskop herausragend in seiner Klasse.

„Deutschland ist das Innovationszentrum für Technologien für vernetzte Fahrzeuge, Infotainment sowie Lade- und Energiemanagement“, sagt Holger Kunz, President of Worldwide Services bei Granite River Labs, und fährt fort: „Darüber hinaus kommen neue Verbindungs- und Kommunikationstechnologien rasch auch bei medizinischen Geräten und in der industriellen Automatisierung zum Einsatz, um eine nächste Generation von Produkten und Lösungen zu schaffen. Rohde & Schwarz ist ein idealer Partner, der es GRL ermöglicht, umfassende technische Expertise zu nutzen und das gesamte europäische Ökosystem der Produktentwicklung bei der Einführung neuer Technologien zu unterstützen.“

Dr. Amin Shokrollahi, CEO und Gründer des Halbleiterspezialisten Kandou bestätigt: „Durch den europäischen Standort von GRL können wir die Entwicklung unserer Chips beschleunigen, mit denen wir die Entwicklung elektronischer Geräte unterstützen, um der Nachfrage der Anwender gerecht zu werden. Wir schätzen unsere Partnerschaft mit GRL. Deren Know-how hilft uns, unser Ziel als führender Anbieter von ultraschnellen und energieeffizienten Chip-to-Chip-Verbindungslösungen zu verwirklichen, die die kabelgebundene Konnektivität revolutionieren.“

Dr. Nik Dimitrakopoulos, Leiter des Marktsegements Automotive bei Rohde & Schwarz, sagt: „Wir freuen uns sehr, mit GRL zusammenzuarbeiten, einem der führenden Test- und Engineering-Dienstleistungsunternehmen weltweit, und sie dabei zu unsterstützen, erstklassige Compliance-Tests für bestehende und zukünftige digitale Hochgeschwindigkeitskommunikation anzubieten. Wir sind stolz darauf, zu dieser wertvollen Testressource im Dienste der Automobil- und Industriebranche in Europa beizutragen.“

Veröffentlicht am: 18. November 2021
Kategorie: Hardware