Bildmeldung „IT-Sicherheitskongress“ (21. – 23.5. 2019)

Falk Herrmann, CEO von Rohde & Schwarz Cybersecurity: „Cybersicherheit ist für digitale Geschäftsprozesse unabdingbar – nur so kann die Digitalisierung ganzheitlich implementiert werden. Unternehmen und Behörden müssen das Thema IT-Sicherheit noch stärker vorantreiben. Gleichzeitig ist die Cybersecurity-Branche gefordert, Lösungen zu entwickeln, die Angriffe proaktiv verhindern.“

Auf dem 16. Deutschen IT-Sicherheitskongress in Bonn werden vom 21. – 23. Mai aktuelle Trends und Entwicklungen in der Cybersicherheit vorgestellt. Unternehmen und Behörden erfahren, welche Lösungsansätze sie für die Absicherung ihrer Digitalisierungsstrategien brauchen. Rohde & Schwarz Cybersecurity präsentiert im Rahmen der Ausstellung seine SITLine-Produktfamilie. Die Hochgeschwindigkeitsverschlüsseler sind vom BSI zugelassen. Highlight ist die neue Netzwerkverschlüsselungslösung R&S®SITLine IP. Das in Deutschland entwickelte und hergestellte Produkt ermöglicht erstmals eine Layer 3-Gruppenverschlüsselung für die IP-Kommunikation über öffentliche Netzwerke mit Netzwerkverbindungen bis zu 10 Gbit/s bis Geheimhaltungsgrad VS-NfD.

Der Deutsche IT-Sicherheitskongress, den das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) alle zwei Jahre veranstaltet, ist eine feste Größe im Veranstaltungskalender der IT-Sicherheitsbranche. Veranstalter: Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik Mehr Informationen: bsi.bund.de

Veröffentlicht am: 22. Mai 2019
Kategorie: Messen / Events