Quintex präsentiert zahlreiche Neuprodukte auf der ACHEMA 2018

Maßgeblich für denErfolg auf der ACHEMA war die hohe Innovationsrate im Produktportfolio, die sich in zahlreichen absolut neuartigen Produkten niederschlug

Standbesuch auf der Achema 2018 (Bildquelle: Quintex GmbH)

Standbesuch auf der Achema 2018 (Bildquelle: Quintex GmbH)

[...]

Viel Neues hatte Quintex auf der ACHEMA 2018 den Besuchern des Messestandes zu bieten  und zu erläutern. Eine ganze Reihe von Produkten, die der Prozess- und Anlagenindustrie insbesondere bei Begleitheizung und Explosionsschutz einen hohen Nutzen in der Anwendung und im Betrieb bieten.

Ob Vereinfachung bei der Anschlusstechnik von Kabel oder Datenleitungen für druckfeste Gehäuse oder komplexe Temperaturerfassung mit bis zu 200 Sensoren in einem bis zu 1,5km langen Messkabel, ob Kombination von Regler und Begrenzer für die Begleitheizung im druckfesten Gehäuse, Wlan Access Points  für den Ex Bereich  oder programmierbare LED Matrix Anzeige um Vor-Ort Informationen einfach darzustellen: es hat sich viel getan innerhalb der letzten 3 Jahr.

Ebenso hilfreich, schnell und einfach wie die Produkte sind auch die gezeigten Online Tools auf der Homepage  der Quintex GmbH. Auf dem Stand konnte man sich von Zweckmäßigkeit, Schnelligkeit und einfachem Handling überzeugen. Hier braucht keiner lange auf Antworten zu warten, sondern kann sie ganz im Sinne eines beschleunigten Prozessablaufs selbst erzeugen. Ob Ex e Verteiler, Leitungsdurchführungen, Auslegungen zur Begleitheizung oder auch Zusammenstellen von Steuerstellen: alles geht schnell über maximal 2 Seiten, wird teilweise sogar optisch mit Drag und Drop Methoden unterstützt, und  ermittelt immer sofort den aktuellen Listenpreis.

Die zu den Lösungen gehörigen Daten sind größtenteils bereits auf der Homepage zu finden bzw. können direkt bei den zuständigen Mitarbeitern im Vertrieb oder Produktmanagement angefordert werden.

Hier einige Daten zu den gezeigten Neuheiten:

LBCON: Verbindung mittels einer LD mit angeschraubten Ex e Rundgehäuse und Klemmstein. Diese Kombination vermeidet das Öffnen des Ex d Gehäuses und erschließt die Möglichkeit der einfachen Kontaktierung.

WLAN Access Point: In dem Dome Gehäuse bzw. Lang-Gehäuse mit Quarzglas sind standardisierte oder kundenspezifische industrielle Access Points untergebracht. Damit wir die Datenübermittlung (z.Bsp. im Sinne von Industrie 4.0) auch in Anlagen mit Zone 1/21 Kategorien gewährleistet

TWIN System: Temperaturmess-Sensorik in einem Kabel mit automatischer Sensorzuordnung. Hier können bis zu200 aktive Temperatursensoren in einem bis zu 1500m langen Kabeleingebracht und überwacht werden. Keine komplexe Programmierung mit Adressvergabe, sondern intelligent Anbindung ermöglicht eine einfache Integration in Überwachungs– und Prozessleitsysteme.

IRBM.. Ex d: Regler- Begrenzer Kombination mit Kapillarohrthermostaten in einem  druckfesten Gehäuse. Der Begrenzereinsatz hat eine eigene Zulassung, da er in den Ex Bereich wirkt. Die Kapillare sind durch eine steckbare Leitungsdurchführung geführt, um die Position Vor-Ort festlegen zu können.

Programmierbare LED Matrix in einem druckfesten Gehäuse. Einfache Programmierung einer LED Matrix 32 x 192 und 16,7 Mio Farben um Informationen fast bildlich darzustellen und damit schneller erfassbar zu machen. Die Programmierung kann auch vorab durchgeführt werden.

Compact Heizer: Kleiner Widerstandsheizer für den Ex Bereich in verschiedenen Ausgansleistungen und Spannung. 4 standardisierte Bereiche werden vorgehalten: 6W und 12 W für 24V oder 230V Versorgungsspannung. Kondensatvermeidung in Gehäusen oder Schutz von Elektronik bei tiefen Temperaturen sind weit verbreitet Anwendungen, die jetzt auch im Ex Bereich verfügbar sind.

Es gab noch einiges mehr. Schauen Sie einfach auf den Live Stream aus unserer permanenten Ausstellung in unseren Räumlichkeiten. Bei Fragen können wir auch gerne per Live Konferenz ihre konkreten Fragenbeanworten. So als ob Sie gerade bei uns auf dem Messestand sind. Die Anmeldung dazu finden Sie auf unserer Homepage.

Veröffentlicht am: 6. Juli 2018
Kategorie: Elektrotechnik