Porsche und Polyphony Digital Inc. erweitern strategische Partnerschaft

Virtuelle Weltpremiere auf der IAA

Gemeinsame Pressekonferenz von Porsche und Polyphony Digital Inc. auf der IAA.

Gemeinsame Pressekonferenz von Porsche und Polyphony Digital Inc. auf der IAA.

[...]

 Porsche und das japanische Videospiel-Entwicklungsstudio Polyphony Digital Inc., eine Tochter von Sony Interactive Entertainment, bauen ihre Zusammenarbeit aus. Im Rahmen der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt gaben sie bekannt, mit dem Taycan Turbo S und der Designstudie „917 Living Legend“ zwei neue Fahrzeuge in das Spiel „Gran Turismo Sport“ zu integrieren, welches exklusiv für die Playstation 4 Konsole erhältlich ist. Beim Taycan Turbo S handelt es sich um das Top-Modell des ersten rein-elektrischen Sportwagens von Porsche. Zusätzlich entwickeln Designer von Porsche eine Vision Gran Turismo Studie, die von Polyphony Digital Inc. als virtuell fahrbares Fahrzeug umgesetzt wird und bis Ende des kommenden Jahres veröffentlicht werden soll.

„Motorsport ist Teil unserer DNA und Rennspiele bieten tolle virtuelle Möglichkeiten, einen Porsche selbst mal auf einer Rennstrecke zu fahren”, sagt Kjell Gruner, Leiter Marketing der Porsche AG. „Das vielfach ausgezeichnete Franchise ‚Gran Turismo‘ ist der perfekte Partner, um unseren Fans ein Porsche-Erlebnis in Rennspielen zu ermöglichen. Der Ausbau der Esports-Aktivitäten hat für uns zudem strategische Bedeutung.“

„Seit 2017 sind Porsche-Fahrzeuge in ,Gran Turismo Sport‘ fahrbar. Durch die Integration des Taycan Turbo S und des ‘917 Living Legend’-Fahrzeugs in ‘Gran Turismo Sport’ und die Realisierung des Porsche Vision Gran Turismo Projekts stärken wir unsere Partnerschaft weiter“, erklärt Kazunori Yamauchi, Serienproduzent und Präsident von Polyphony Digital Inc. 

Drei neue Highlights
Der Porsche Taycan Turbo S ist ab Oktober 2019 in „Gran Turismo Sport” im Rahmen eines kostenlosen Updates verfügbar. Innerhalb von neun Monaten wurde das Fahrzeug in enger Zusammenarbeit der Teams aus Stuttgart und Tokio in das Spiel gebracht. Neben einer detaillierten Darstellung des Interieurs mit animierten Bedientafeln haben Porsche und Polyphony Digital Inc. auch den einzigartigen Porsche Electric Sport Sound des Fahrzeugs sowie dessen Leistung und Fahrcharakteristik auf der Rennstrecke im Spiel nachempfunden. 

Darüber hinaus wird Porsche anlässlich des 50. Geburtstags des 917 auch die Designstudie „917 Living Legend“ in „Gran Turismo Sport“ bringen. Seit Porsche 1970 das 24-Stunden-Rennen von Le Mans mit einem 917 gewonnen hat, gehört dieser zu den wichtigsten Rennfahrzeugen in der Geschichte der Marke. Durch die exklusive Einbindung in „Gran Turismo Sport“ verbinden Porsche und Polyphony Digital Inc. Tradition mit Innovation. Die Veröffentlichung soll im ersten Halbjahr 2020 erfolgen.

Mit dem Porsche Vision Gran Turismo Projekt beschreitet das Design-Team von Porsche neue Wege. Zum ersten Mal wird ein rein virtuelles Sportwagenkonzept entwickelt, das nicht an die Anforderungen einer Serienproduktion gebunden ist und so eine visionäre Interpretation der Design-DNA von Porsche ermöglicht. 

Veröffentlicht am: 12. September 2019
Kategorie: Auto / Verkehr