Neuer Geschäftsführer im Porsche Zentrum Berlin-Adlershof

Personeller Wechsel in der deutschen Handelsorganisation von Porsche

Mark Anstötz übernimmt die Leitung des Porsche Zentrums Berlin-Adlershof

Mark Anstötz übernimmt die Leitung des Porsche Zentrums Berlin-Adlershof

[...]

Führungswechsel in der Hauptstadt: Mark Anstötz übernimmt zum 1. Februar 2020 die Leitung des Porsche Zentrums Berlin-Adlershof. Der 33-Jährige wird damit Nachfolger von Heinz Moreira, der seit Mai 2017 die Geschäftsführung innehatte und zum Jahresende 2019 das Unternehmen verlassen hat. Anstötz gehört damit künftig zum Führungsteam von Tobias Roch, der seit Dezember 2017 Vorsitzender der Geschäftsführung der Berliner Porsche Zentren ist.

„Mit dem Marktstart des Taycan, dem ersten vollelektrischen Porsche Sportwagen, schlagen wir in 2020 ein neues Kapitel auf. Wir freuen uns sehr, mit Mark Anstötz eine Führungspersönlichkeit mit langjähriger Vertriebserfahrung für diese wichtige Aufgabe in Berlin gewonnen zu haben“, sagt Alexander Pollich, Vorsitzender der Geschäftsführung der Porsche Deutschland GmbH. Anstötz war seit 2012 in der Porsche Niederlassung Hamburg tätig. Zuletzt leitete er dort den Verkaufsbereich.

Klares Bekenntnis zur Elektromobilität
Das Porsche Zentrum Berlin-Adlershof zählt zu den modernsten und nachhaltigsten Porsche Betrieben weltweit: Der Standort ist unter anderem ausgestattet mit öffentlich zugänglichen 800-Volt-Schnellladesäulen. Außerdem verfügt er über einen 25 Meter hohen Photovoltaik-Pylon, der Solarstrom erzeugt.

Veröffentlicht am: 15. Januar 2020
Kategorie: Auto / Verkehr