Fünf Weltpremieren in Kalifornien: elegant, vielseitig und extrem dynamisch

Porsche auf der LA Auto Show 2021

Fünf Weltpremieren auf der LA Auto Show präsentiert von Michael Steiner, Mitglied des Vorstandes, Forschung und Entwicklung, Frank-Steffen Walliser, Leiter Baureihen 911/718, Alexandra Daddario, Schauspielerin, Mark Webber, Porsche-Markenbotschafter und O

Fünf Weltpremieren auf der LA Auto Show präsentiert von Michael Steiner, Mitglied des Vorstandes, Forschung und Entwicklung, Frank-Steffen Walliser, Leiter Baureihen 911/718, Alexandra Daddario, Schauspielerin, Mark Webber, Porsche-Markenbotschafter und O

[...]

Porsche fährt dreispurig in die Zukunft: Neben hoch emotionalen Benzinmotoren und leistungsstarken Plug-in-Hybriden bilden elektrische Antriebe die dritte Säule in der Antriebsstrategie. Diese Vielfalt spiegelt sich auch auf der LA Auto Show wider. Insgesamt zeigt Porsche dort fünf Weltpremieren: Neben dem neuen 718 Cayman GT4 RS als Highlight des Messeauftritts sind 718 Cayman GT4 RS Clubsport, Taycan GTS und Taycan GTS Sport Turismo sowie die Panamera Platinum Edition erstmals zu sehen.

„Kalifornien ist seit Jahrzehnten eine Art zweite Heimat für Porsche. 2018 haben wir in Los Angeles die aktuelle Generation des 911 vorgestellt. Jetzt zeigen wir dort die High-Performance-Version unseres Mittelmotor-Coupés – den 718 GT4 RS“, sagt Oliver Blume, Vorstandsvorsitzender der Porsche AG. „Auch unser Elektro-Sportler Taycan ist aus dem kalifornischen Straßenbild längst nicht mehr wegzudenken. Mit den neuen Taycan GTS Modellen bauen wir das Portfolio weiter aus. Insgesamt kommt unsere junge, innovative Produktpalette in den USA hervorragend an: Von Januar bis September 2021 konnten wir unsere Auslieferungen in unserem zweitgrößten Einzelmarkt um 30 Prozent steigern.“

Maximaler Fahrspaß: 718 Cayman GT4 RS und 718 Cayman GT4 RS Clubsport
Der Porsche 718 Cayman GT4 RS ist das neue Topmodell der 718-Familie – ein kompromissloses Fahrerauto, das mit Leichtbau, einer besonders agilen Fahrwerksabstimmung, aufwendiger Aerodynamik und einer einzigartigen Soundkulisse punktet. Auf der Nürburgring-Nordschleife überflügelt er auf der 20,6 km langen Streckenvariante mit einer Zeit von 7:04,511 Minuten seinen kleinen Bruder 718 Cayman GT4 um mehr als 23 Sekunden.

Herzstück des auf maximalen Fahrspaß ausgelegten Sportwagens ist der frei saugende Sechszylinder-Boxermotor mit 368 kW (500 PS). Das maximale Drehmoment beträgt 450 Newtonmeter. Das Porsche Doppelkupplungsgetriebe (PDK) mit kurzer Übersetzung unterstützt das fulminante Sprintvermögen. Der 718 Cayman GT4 RS beschleunigt in nur 3,4 Sekunden von null auf 100 km/h. Der Vortrieb endet bei 315 km/h.

Der neue Porsche 718 Cayman GT4 RS kann ab sofort zu einem Grundpreis von 141.338 Euro (inklusive 19 Prozent Mehrwertsteuer) bestellt werden. Die Auslieferung beginnt im Dezember. Zeitgleich feiert in Los Angeles die Rennvariante 718 Cayman GT4 RS Clubsport Premiere. Ab 2022 wird das Kundensportfahrzeug in vielen nationalen und internationalen Rennserien an den Start gehen.

Neue sportliche Mitte: Taycan GTS und Taycan GTS Sport Turismo
Mit einer Reichweite von bis zu 504 Kilometern nach WLTP knackt der neue Taycan GTS als erster Vertreter der Modellreihe die 500-Kilometer-Marke. Das neue Derivat ist der sportliche Alleskönner in der Modellpalette. Er besticht mit bis zu 440 kW (598 PS) Overboost-Leistung bei Nutzung der Launch Control. Fahrwerk und optionale Hinterachslenkung sind GTS-spezifisch abgestimmt. Exterieur und Interieur sind eigenständig.

Zeitgleich debütiert auf der LA Auto Show mit dem Taycan GTS Sport Turismo die nunmehr dritte Karosserieversion der ersten vollelektrischen Porsche Modellreihe. Der Newcomer teilt die sportliche Silhouette nebst der nach hinten abfallenden Dachlinie mit dem Taycan Cross Turismo. Weitere Gemeinsamkeit ist das funktionale Kofferraum-Format mit über 1.200 Litern Ladevolumen unter der Heckklappe.

Beide Modellvarianten rollen im Frühjahr 2022 zu den Händlern. Weitere Motorisierungen für den Sport Turismo werden folgen.

Elegant und exklusiv: Panamera Platinum Edition
Die neue Panamera Platinum Edition kombiniert sportlich-elegantes Design und hochwertige Ausstattung zu einem attraktiven Preis.

Das Exterieur prägen Akzente in seidenglänzendem Platinum. Diese finden sich an den Luftauslassblenden, dem „PORSCHE“ Schriftzug, der Modellbezeichnung und den serienmäßigen, 21 Zoll großen Exclusive Design Sport Rädern. Passend dazu sind die Seitenscheibenleisten und die Sportendrohre in hochglänzendem Schwarz ausgeführt. Die Exklusivität des Interieurs wird von den serienmäßigen Komfortsitzen mit elektrischer 14-Wege-Verstellung, dem schwarzen Dekor aus gebürstetem Aluminium sowie den Türeinstiegsblenden mit „Platinum Edition“ Schriftzug unterstrichen. Zur umfangreichen Serienausstattung gehören darüber hinaus LED-Matrix- Hauptscheinwerfer inklusive PDLS Plus, die adaptive Luftfederung inklusive PASM, das BOSE® Surround Sound-System und vieles mehr. Die Platinum Edition ist marktspezifisch als Panamera, Panamera 4 und Panamera 4 E-Hybrid erhältlich. Die ersten Modelle kommen Ende Januar 2022 zu den Kunden.

Wichtiger Markt mit starkem Zuwachs: die USA
Nach China sind die USA der größte Markt für Porsche. Und aktuell eine Vertriebsregion mit starkem Zuwachs: In den ersten drei Quartalen 2021 lieferte Porsche dort 51.615 Fahrzeuge aus. Das entspricht einem Anstieg von 30 Prozent gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Die starke Positionierung in Nordamerika spiegelt sich auch im Ergebnis der jüngsten J.D. Power APEAL Studie wider: Für die Kunden ist Porsche wie schon in den Vorjahren die beste Premiummarke.

Besonders groß ist die Nachfrage in Kalifornien: Wäre dieser Bundesstaat ein Land, wäre es der viertgrößte Markt für Porsche. Viele Fans hat dort der erste vollelektrische Porsche. Rund acht Prozent aller Taycan-Auslieferungen (von weltweit insgesamt 28.640 Einheiten von Januar bis September 2021) entfielen auf Kalifornien. Innerhalb der USA gehen damit rund 30 Prozent der Taycan-Auslieferungen in diesen Bundesstaat.


Weitere Informationen sowie Film- und Foto-Material im Porsche Newsroom: newsroom.porsche.de

Veröffentlicht am: 17. November 2021
Kategorie: Auto / Verkehr