Rollenschienen nach dem Baukastenprinzip zusammenstellen

Passend zu Aluminiumprofilen bietet norelem eine große Bandbreite an Transporteinsätzen für unterschiedliche Einsatzbereiche an

norelem bietet seinen Kunden eine große Bandbreite von Rollenelementen, mit denen sich Rollenschienen individuell gestalten lassen.

norelem bietet seinen Kunden eine große Bandbreite von Rollenelementen, mit denen sich Rollenschienen individuell gestalten lassen.

[...]

Mit den Produkten von norelem können Konstrukteure ab sofort Rollenschienen modular gestalten: Zur Auswahl stehen zwei Aluminiumprofile, die sich mit einer Vielzahl von Transporteinsätzen und passendem Zubehör flexibel kombinieren lassen. So entstehen Rollenschienen, die exakt auf die jeweilige Anwendung zugeschnitten sind.

Die robusten, kratzfesten und korrosionsgeschützten Aluminiumprofile sind in zwei Bautypen mit unterschiedlichen Nutenbreiten und Längen von bis zu 6 Metern erhältlich. Die Profile sind die Basis der Rollenschienen: Anwender können werkzeuglos unterschiedliche Transporteinsätze montieren. Zur Wahl stehen eine große Bandbreite von Rollenelementen mit und ohne Spurkranz, mit Kugelrolleneinsätzen oder Bürstenelementen sowie besonders kompakte Ausführungen.

Die Wahl des richtigen Rollenelementes richtet sich nach der Anwendung. Parameter wie Laufruhe oder Belastung bestimmen, welche Rolleneinsätze verwendet werden sollten. So sind zum Beispiel die kompakten Rollenelemente mit kurzem Achsabstand für einen erschütterungsarmen Lauf des Transportgutes konzipiert. Kugelrollen- und Bürsteneinsätze ermöglichen Bewegungen der zu transportierenden Gegenstände in zwei Dimensionen.

Darüber hinaus hat norelem weitere Einsatzelemente wie z.B. Bremsen, Distanzstücke, Rücklaufsperren, Gleitrampen und Gleitleisten im Sortiment. Dank der Vielzahl an unterschiedlichen Einsätzen, die untereinander frei kombinierbar sind, lassen sich die Rollenschienen modular und flexibel gestalten.

 

 

 

Veröffentlicht am: 29. Oktober 2019
Kategorie: Produktionstechnik