Süwag optimiert Angebotsprozess mit digitalem Servicemanagement

Mit EVI erreichen wir ein neues Level im B2B-Vertrieb

Die Süwag-Zentrale. (Foto: Süwag)

Die Süwag-Zentrale. (Foto: Süwag)

[...]

Der Energievertrieb ist gerade im B2B-Bereich ein hochkomplexer Prozess. Ein durchdachtes und vor allem automatisiertes Angebotsmanagement bringt hier entscheidende Wettbewerbsvorteile – und zwar in allen Unternehmensbereichen. Mit einem „digitalen Servicemanagement“ hat die Süwag Vertrieb AG & Co. KG diesen Anspruch in die Tat umgesetzt: Der Angebotsprozess wurde in enger Zusammenarbeit mit der CURSOR Software AG und der PSI Energy Markets GmbH weiter ausgebaut und automatisiert. Die CURSOR-CRM-Branchenlösung EVI sowie das vorhandene Energiehandels- und Vertriebssystem PSImarket unterstützen dabei alle Prozesse, die notwendig sind, um B2B-Kunden qualitativ hochwertige Angebote mit maßgeschneiderten Preiskalkulationen zu unterbreiten.

EVI ist Basis für Digitalisierung

Für den Energieversorger mit Hauptsitz in Frankfurt am Main ist EVI seit 2017 Grundstein für die Digitalisierung und Abwicklung der B2B-Vertriebsprozesse. „Mit der CURSOR-Lösung erreichen wir ein neues Level im B2B-Vertrieb. EVI unterstützt uns optimal bei Kundenmanagement und Akquise“, betont Mario Beck, Geschäftsführer B2B Vertrieb bei der Süwag.
Knackpunkt in Sachen Kundenmanagement ist ein reibungsloser Angebotsprozess. Eine gestiegene Preissensibilität auf Kundenseite sowie ein höherer Margendruck machten allerdings auch bei der Süwag weitere Optimierungen beim Angebotsprozess notwendig. In enger Zusammenarbeit zwischen Süwag Vertrieb, PSI und CURSOR wurden daher die notwendigen Prozesse zur Angebotskalkulation sowie -versand weiter automatisiert und ausgebaut.

Mehr Effizienz durch Automatisierung und Standardisierung

Im Rahmen des digitalen Servicemanagements werden für abgeschossene Verträge mit vordefinierten Produkten nächtlich im PSImarket verschiedene Verlängerungsangebote (bis zu 3 Jahre in die Zukunft) berechnet und diese per Webservice an EVI gesendet. Endkunden erhalten im Anschluss eine personalisierte, automatisch generierte Mail mit unterschiedlichen Angebotsvarianten sowie einer Grafik mit der individuellen Preisentwicklung. Diese Angebote werden dem Kunden zyklisch mittels hinterlegtem BPM-Prozess zugesendet. Die genaue Frequenz kann durch den zuständigen Vertriebsmitarbeiter konfiguriert werden. Zudem profitieren Vertriebsmitarbeiter von weiteren Vorteilen: Über eine vorkonfigurierte Pivotkachel erhalten diese einen Überblick über die Preisentwicklung der Angebote. Auch können Angebote direkt mittels Szenariorechner in EVI berechnet werden. Der Austausch der Kalkulationsdaten mit PSImarket erfolgt dabei online im Hintergrund.

Servicemanagement zahlt sich aus

Der konkrete Nutzen des digitalen Servicemanagement zeigt sich spürbar im Tagesgeschäft: Durch die automatisierte Angebotserstellung profitieren (Vertriebs-)Mitarbeiter von einer schnelleren Angebotsabwicklung. Insgesamt kann man bei der Süwag seit Projektabschluss Effizienzsteigerungen von bis zu 30 Prozent verzeichnen. Entsprechend erfreut zeigt sich auch Steffen Homrighausen, zuständiger Projektleiter bei CURSOR, über die erfolgreiche Zusammenarbeit: „Ein effizienter Angebotsprozess hat positive Effekte für alle Unternehmensbereiche, insbesondere Vertrieb und Service. Das gemeinsame Projekt zeigt vorbildlich, wie Energieunternehmen mit EVI ihre Wettbewerbsfähigkeit steigern und am Puls der Zeit agieren.“

Auch Steffen Hagemann, Projektverantwortlicher Digitales Servicemanagement bei der Süwag, zieht ein durchweg positives Fazit: „EVI ist Dreh- und Angelpunkt unserer Vertriebsprozesse. Die umfangreichen Customizing-Möglichkeiten in puncto Angebotsprozess geben uns die Möglichkeit, immer wieder auf neue Marktanforderungen zu reagieren und kontinuierliche Effizienzsteigerungen umzusetzen. Die Beratung auf Augenhöhe durch das CURSOR-Team ist für uns dabei unverzichtbar.“

Weitere Informationen zum Thema erhalten Sie u. a. auf dem CURSOR CRM-Kongress am 8. und 9. September. Zur Anmeldung...

Mehr zu EVI...

Veröffentlicht am: 19. Mai 2021
Kategorie: Software