Ihre Plattform für alle Geschäftsfelder live auf der E-world 2019

Die E-world 2019 findet vom 5.-7. Februar in Essen statt.

Die E-world 2019 findet vom 5.-7. Februar in Essen statt.

[...]

Der Energiemarkt ändert sich rasant. Deshalb ist es wichtig, die richtigen IT-Werkzeuge einzusetzen. Gerade in der Kundenkommunikation – Customer Relationship Management, kurz CRM - steht die Energiebranche vor dem Start in neue Dimensionen. Wie schnell kommen künstliche Intelligenz im Kundenservice, vorausschauende Geschäftsanalysen, Blockchain und intelligente Chatbots in die tägliche Praxis?Das CRM für alle heutigen und zukünftigen Geschäftsfelder entwickelt sich weiter, vom Kundenmanagement zur Plattform für unternehmensweite Geschäftsprozesse. Ein zentraler Treffpunkt auf der E-world 2019 ist hierfür erneut in Halle 3 der „Wintergarten“ der CURSOR Software AG (Stand 109).

EVI, das CRM für den Energievertrieb und TINA, die Kunden- und Prozessmanagementlösung für Netzbetreiber, werden live präsentiert. Sie sind das Cockpit für über 10.000 Mitarbeiter in der Energiewirtschaft.

Besondere Höhepunkte auf dem CURSOR-Stand sind in diesem Jahr ein Expertentalk der Netzbetreiber Kärnten Netz und Oberhausen Netz am 5. Februar, der italienische Abend „DOLCE VITA“, die neuen Kundenservice-Prozesse und die zertifizierten SAP- und Schleupen-Integrationen. Dieinternationalen Partner affinis consulting,EnerBit und ifs italia sind erneut mit an Bord.

CRM wichtige Komponente für den Markterfolg

Die Professionalisierung der Kundenkontakte in allen Kanälen ist eine wichtige Komponente für den Markterfolg eines EVU. Hier bietet die CURSOR Software AG mit EVI und TINA die führenden CRM-Lösungen für die Branche. Energieanbieter und Netzbetreiber können ihr CRM und Dienste wahlweise aus der eigenen IT und aus der Cloud beziehen, um Privat- und Geschäftskunden-Prozesse (SLP und RLM) auf der Basis von bewährten Standards flexibel umzusetzen.

Aktuelle Erweiterungen wie Business Analytics for Energy, KI-gestützter Kundenservice, Geoanalysen und ein genau auf die Energiewirtschaft ausgerichtetes Beschwerdemanagement (b.better for Energy) sorgen für hohe Zufriedenheit der Endkunden. Ein besonderes Highlight ist die zertifizierte SAP-Integration über Webservices: Die nahtlose Verbindung zwischen EVI / TINA und SAP IS-U erfolgt über eine von SAP zertifizierte Webservice-Online-Integration.

Verpassen Sie nicht unsere Themen-Specials

Drei spannende Themen-Specials, verteilt auf die drei Messetage, runden den Messeauftritt ab und geben Ihnen die Gelegenheit, sich in kompakten Zeitblöcken über bestimmte Highlights zu informieren:

Netz-Special: Digitalisierung mit TINA halbiert Durchlaufzeiten

Wie lassen Sich Durchlaufzeiten im Netzanschlussprozess halbieren? Auf welche Arten lässt sich der Hausanschlussprozess optimieren? Diese und viele weitere Fragen beantworten die Netzbetreiber Kärnten Netz und Oberhausener Netzgesellschaft am ersten Messetag. Beide Unternehmen setzen auf die CRM-Branchenlösung TINA, um ihre Prozesse zu digitalisieren. Moderiert wird der Expertentalk von Fachredakteur Günter Fenchel (Netzwirtschaft).

Im Anschluss erhalten Besucher beim „italienischen Abend“ mit kulinarischen Genüssen beste Voraussetzungen zum energiereichen Netzwerken.

Termin:Dienstag, 5. Februar 2019, 17 Uhr

Privatkunden-Prozesse: Standard-Software elegant mit Individualität verbinden

Voraussetzung für ein erfolgreiches Kundenmanagement sind schlanke Prozesse in Vertrieb und Kundenservice. Schlank heißt digital, schnell und im besten Fall automatisiert. Für die Energiebranche sind individuelle Standardlösungen der Schlüssel zum Erfolg. Mit den Privatkundenprozessen von CURSOR erhalten EVU ein ganzes Paket der am häufigsten angewendeten SLP-Prozesse. Mit „next best actions“ werden Mitarbeiter im Unternehmen optimal durch die Geschäftsprozesse geführt. Anwender im EVU können – falls erforderlich – zusätzlich die individuellen Bedürfnisse Ihres Unternehmens anpassen. Dies zeigen wir Ihnen live im SLP-Special am zweiten Messetag.
Termin:Mittwoch, 6. Februar 2019, 16 Uhr

Doppelpass: Schleupen.CS und EVI über Webservice integriert

Erleben Sie im Schleupen-Special am dritten Messetag, wie Sie EVI, das CRM für Energie, nahtlos mit dem Abrechnungssystem Schleupen.CS verbinden. Ein Webservice sorgt für reibungslose Prozessabläufe und stellt Ihnen alle benötigten Daten zur Verfügung - sofort und ohne Systemwechsel.
Termin: Donnerstag, 7. Februar 2019, 11 Uhr

Vom CRM zur CRM-Plattform für alle heutigen und zukünftigen Geschäftsfelder

Wie sieht das CRM der Zukunft aus? Als Vorreiter für CRM in der Energiebranche bietet CURSOR „CRM 4.0“. Diese vier Dimensionen sind Geschäftsprozesse, Anwendungsintegration, Prozessautomation und das CURSOR-Netzwerk. Auch die CURSOR-Lounge auf der E-world ist Teil des Netzwerk-Angebots.

Consulting-Vorstand Jürgen Heidak fasst zusammen: „Die Verwendung eines einzigen CRM-Systems für Privat- und Geschäftskunden bietet große Potentiale. So können RLM-, SLP-, EDL- und weitere Bereiche voneinander profitieren. Die Vermarktung von Autarkieprodukten wie PV und Pkw-Ladestationen, Energiespeichern und anderen innovativen Lösungen bietet Wachstumschancen sowohl für Energie-Lieferanten als auch für Netzbetreiber.

Jetzt Termin vereinbaren ...

Veröffentlicht am: 18. Januar 2019