creditshelf erfolgreich in die IVW aufgenommen / Fachmagazin des Mittelstandsfinanzierers erscheint mit einer gedruckten Auflage von 100.000 Exemplaren

Die creditshelf Aktiengesellschaft ist nach erfolgreicher Prüfung als Mitglied in die Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern (IVW) aufgenommen worden. Damit wird die Auflage des „creditshelf magazin“, das sich mit allen Themen rund um die Mittelstandsfinanzierung befasst, künftig jedes Quartal geprüft und den Werbekunden zur Verfügung gestellt.

„Wir freuen uns über die erfolgreiche Aufnahmeprüfung der creditshelf Aktiengesellschaft in die IVW. Damit sind wir nun berechtigt, das IVW-Zeichen zu führen und mit der IVW- Mitgliedschaft zu werben. Durch die IVW-Aufnahme haben wir nun eine klare Basis für den Werbemarkt“, sagt Dr. Tim Thabe, Vorstandsvorsitzender von creditshelf.

„IVW-geprüfte Auflagenzahlen bedeuten für Werbekunden regelmäßige, neutrale und nachweislich verlässliche Angaben“, ergänzt Birgit Hass, Leiterin Marketing und Kommunikation bei creditshelf. „Die Vergleichbarkeit dank transparenter Leistungskennziffern für unser Magazin ist die vom Markt gewünschte professionelle Planungsgrundlage.“

Das „creditshelf magazin“ liefert Berichte über erfolgreiche Finanzierungsprojekte, Porträts von Kunden und Marktpartnern, Hintergrundinformationen zum aktuellen Marktgeschehen, Kommentare zu aktuellen Trends und Entwicklungen sowie Interviews mit Experten und Wissenschaftlern. Die nächste Ausgabe erscheint am 01. Juni 2019 mit einer gedruckten Auflage von 100.000 Exemplaren.

Veröffentlicht am: 21. Mai 2019