Fertigungsqualität durch Bauteilrückverfolgung verbessern – Wie Automobilzulieferer sich neu aufstellen

COSYS Bauteilrückverfolgung

COSYS Bauteilrückverfolgung

COSYS Bauteilrückverfolgung

[...]

Die Lage in den Zulieferbetrieben ist angespannt. Zulieferer müssen immer kurzfristiger die Hersteller beliefern. Diese Erfahrungen sammeln besonders die Automobilzulieferer.
Um eine stetige Verbesserung der Produktionsergebnisse und eine Kostenreduktion zu erreichen, ist eine schlanke Produktion notwendig, die agil auf neue Marktanforderungen oder kurzfristige Lieferzeiten reagieren kann und gleichzeitig eine hohe Fertigungsqualität garantiert.

In der Produktion wird dabei auf die Rückverfolgung einzelner Bauteile oder Baugruppen zurückgegriffen. Diese werden mit einem Barcode / Datamatrixcode und einer eindeutigen Bauteilnummer versehen. Alle Produktionsschritte, die das Bauteil durchläuft, werden über Scanner (Smartphones oder MDE-Geräte) erfasst und so eine Bauteilhistorie im COSYS WebDesk erstellt. Fällt in der Qualitätssicherung ein Bauteil auf können die zu vorliegenden Prozesse geprüft und optimiert werden. Oftmals sind es nur eine ausstehende Wartung oder das Auswechseln eines Maschinenteils das die Produktion verbessert.

In Zeiten angespannter Marktverhältnisse sind effiziente Prozesse entscheidend. Wer auch schwere Marktverhältnisse durchlebt, kann danach wieder auf bessere Geschäfte hoffen – vorausgesetzt Prozesse werden mit COSYS Software optimiert. Kontaktieren Sie uns jetzt unter +49 05062 900 0 oder schreiben Sie uns Ihre Anforderungen an vertrieb@cosys.de !

Weitere Themen rund um die Produktion:

Veröffentlicht am: 8. August 2019
Kategorie: Produktionstechnik