Die Inventurzeit ist da

Stressfreie Inventur mit COSYS Inventursoftwäre und Leihgeräte

COSYS Inventurservice aus Hardware und Software

COSYS Inventurservice aus Hardware und Software

[...]

Das letzte Quartal des Jahres ist mitten im Gange. Für viele Unternehmen beginnt nun der Endspurt. Aufträge müssen abgeschlossen, das Budget geplant werden, Urlaube werden reihenweise eingereicht und dann fehlt auch noch die Inventur. Die Firma COSYS kann Ihnen in dieser stressigen Zeit viel Arbeit bei der Inventur abnehmen.

COSYS verfügt seit über fast vier Jahrzehnte lange Erfahrung im Inventurbereich. Bei COSYS erhalten sie Unterstützung von der Planung über den Roll-out der Mietgeräte über die Durchführung bis hin zum Abschluss der Inventur.

Planung der Inventur

Nachdem Sie für sich einen geeigneten Termin festgelegt haben, stehen Ihnen die Experten von COSYS zur Seite. Diese Planung beginnt bei der Gerätewahl. Ein Experte berät Sie bei der Wahl der richtigen Geräte und gibt Tipps, welche Geräte für Ihre Prozesse und Mitarbeiter am besten geeignet sind. Die Geräte gibt es bei COSYS zur Miete oder zum Kauf. Nachdem die Hardwarefrage geklärt ist, wird die Software besprochen. Die Software ist praxiserprobt und kann über den Standard hinaus kundenspezifisch angepasst werden.

Bereitstellung und Rollout

Sobald die Phasen Entwicklung, Test und Abnahme für die Inventursoftware abgeschlossen sind und die Inventur in Ihrem Hause ansteht, werden alle gemieteten MDE Geräte vorbereitet. Die Geräte werden mit der Inventursoftware bespielt inklusive der benötigten Konfiguration wie z. B. das Hinterlegen Ihres WLAN-Profils oder Stammdatenimport. Direkt startklar bei Eintreffen der Geräte. Die Geräte erhalten Sie in der Regel zwei bis drei Tage vor dem eigentlichen Inventurbeginn. Ein COSYS Mitarbeiter richtet über Remoteverbindung das Inventur Backend ein. 

Durchführung der Inventur

Nachdem Sie alle MDE Geräte an Ihre Mitarbeiter und Inventurhelfer verteilt haben, können diese mit der Datenerfassung beginnen. Die Erfassung läuft in der Regel über Barcodescans. Der Mitarbeiter betritt das Modul „Inventur“ auf seinem MDE Gerät oder Smartphone, gibt den entsprechenden Zählplatz, Zählbereich oder Lager ein und beginnt, die Artikel zu scannen. Entweder wird jeder Artikel gescannt und die Software stellt die Menge automatisch auf 1 oder die Mitarbeiter geben die Artikelmenge manuell ein.

Testen Sie kostenlos unsere Demo Version im Google Play Store oder Apple App Store.

Sollten Probleme auftreten, steht Ihnen das COSYS Supportteam telefonisch und per Fernwartung zur Verfügung. Nach Vereinbarung unterstützt Sie der Support auch vor Ort und außerhalb der Öffnungszeiten.

Abschluss der Inventur

Alle mobil erfassten Daten werden an das Inventur Backend übertragen. Nachdem alle Bestände ins Backend übertragen wurden, wird die Inventurzählung in einem beliebigen Format in Ihre Warenwirtschaft importiert, z. B. über Schnittstellenmodule, csv, pdf, xml etc. COSYS verfügt über viele Standard ERP Inventurschnittstellen. Sobald die Inventur abgeschlossen ist, lässt COSYS die MDE Leihgeräte bei Ihnen abholen.

Sollten Sie keine Warenwirtschaft als übergeordnetes System nutzten, verwalten Sie die erfassten Daten im COSYS WebDesk. Im COSYS WebDesk können Sie die gezählten und nicht gezählten Bereiche kontrollieren, Inventurzähllisten oder Inventurprotokolle drucken und ggf. Zählungen stornieren, um sie neu zu erfassen.

Informieren Sie sich noch heute

Weitere Informationen zur Inventur unter https://www.inventurservice.de/, telefonisch +49 5062 900 0 oder über unser Kontaktformular.

Inventur Leihset

Reparaturservice für MDE Geräte

COSYS Lösungen nach Branche

Kostenlose Demo Apps entlang der Lieferkette

Veröffentlicht am: 6. November 2020
Kategorie: Hardware