CooperVision erhält BCLA Industry Award 2019

Myopie-Management das Thema der Stunde

Ein Trio von Myopie-Management-Visionären wurde mit dem renommierten British Contact Lens Association (BCLA) Industry Award für ihre Arbeit zur Entwicklung, Erforschung und Vermarktung der innovativen CooperVision® MiSight® 1 day ausgezeichnet. John Phillips, Stuart Cockerill und Paul Chamberlain wurden im Rahmen der Abschlussgala der BCLA Clinical Conference & Exhibition gewürdigt.

Es wird erwartet, dass Myopie bis 2050 die Sehkraft und die Augengesundheit von etwa fünf Milliarden Menschen beeinträchtigen wird, was mehr als eine Verdoppelung der heutigen Zahl(1) bedeutet. Die zunehmende Prävalenz dieser Erkrankung, die auch als Kurzsichtigkeit oder Myopie bezeichnet wird, macht es notwendig wirksame Methoden zur Verlangsamung des Fortschreitens der Kurzsichtigkeit bei Kindern anzubieten.

John Phillips, Stuart Cockerill und Paul Chamberlain, die drei Pioniere spielten jeweils eine wesentliche Rolle bei der Entwicklung und Vermarktung der MiSight® Einmalkontaktlinsen(2). Heute wird MiSight 1 day von 10.000 Kindern auf der ganzen Welt getragen.

"Myopie-Management wurde als die "nächste Revolution der Kontaktlinsen" bezeichnet - etwas, das auf der diesjährigen BCLA-Konferenz deutlicher denn je zum Vorschein kam. Es braucht jedoch Inspiration, Vision und Engagement, um neue Technologien in einen wirtschaftlich tragfähigen Ansatz zu integrieren", sagte James Gardner, Vice President, Global Myopia Management bei CooperVision. "Die Weitsicht und die jahrelangen Bemühungen von John, Stuart und Paul verdienen es, von ihren Kollegen und der Industrie anerkannt zu werden. Doch die drei werden die ersten sein, die Ihnen sagen, dass es bei der Ehre nicht um sie geht - es geht um die Tausenden von Kindern, die jeden Tag von ihrer Arbeit profitieren. Es ist diese Haltung, die uns die Hoffnung gibt, dass wir wirklich etwas bewirken können, indem wir mit den Augenoptikern und Augenärzten zusammenarbeiten, um die Myopie zu bekämpfen."

Zu den Personen

John Phillips
Die Geschichte beginnt an der University of Auckland (Neuseeland), wo der Forscher John Phillips auf frühe Experimente aufmerksam wurde, die zeigen, dass myopische Defokussierung der Netzhaut das Augenwachstum verlangsamt. Er initiierte Humanstudien zum Tragen einer Monovisionsbrille bei Kindern, die zeigten, dass ein kurzsichtiger Defokus auch bei Kindern die Rate des Fortschreitens der Kurzsichtigkeit verlangsamen könnte. John übersetzte diese frühen experimentellen optischen Entwürfe in eine Dual-Fokus-Kontaktlinse mit zwei simultanen Bildebenen: eine konzentrierte sich auf die Netzhaut, um die Sehschärfe zu verbessern, und die andere erzeugte bewusst eine simultane myopische Defokussierung auf die Netzhaut, um den Verlauf der Kurzsichtigkeit zu verlangsamen.

Johns fester Glaube an seine Technologie, gerade als die Welt anfing, sich für die zunehmende Verbreitung der Kurzsichtigkeit zu interessieren, führte zur Einführung der Dual-Fokus-Technologie bei CooperVision. Als Principal Investigator am Auckland Myopia Laboratory und Senior Dozent an der School of Optometry and Vision Science an der University of Auckland arbeitet er weiterhin an dieser globalen Herausforderung.

Stuart Cockerill
Im Jahr 2009 war MiSight® 1 day die erste Kontaktlinse für das Myopie- Management(3). Damals waren die pathologischen Folgen der Kurzsichtigkeit noch weniger bekannt. Stuart Cockerill von CooperVision hatte die Weitsicht, die erste industriegestützte Dreijahresstudie(4) zu initiieren, um die Wirksamkeit des Dual- Focus-Designs auf drei Kontinenten mit Standorten in Kanada, Singapur, Großbritannien und Portugal zu bewerten. Dies war entscheidend, um den Nutzen des Myopie-Managements für den Augenarzt zu veranschaulichen und die kommerziellen Interessen auf die Bedeutung des Myopie-Managements für das langfristige pädiatrische Sehen und die Gesundheit abzustimmen.

Die Studie wird als Referenz in ihrer Klasse anerkannt und befindet sich nun im sechsten Jahr. Damit ist es die längste kontinuierliche Überwachung von weichen Kontaktlinsen bei Kindern. Stuart ist aktuell Head of Global Commercial Operations, Specialty EyeCare, CooperVision.

Paul Chamberlain
Die dritte Phase der Entwicklung des bahnbrechenden Produkts wurde von Paul Chamberlain als Leiter der Forschung und Entwicklung für Kurzsichtigkeitsmanagementprogramme von CooperVision angeführt. Er leitete die Analyse der dreitägigen MiSight® 1 day -Studie, um einen rigorosen Ansatz mit Daten zu gewährleisten. Er präsentierte die Fünfjahresergebnisse in Manchester während der BCLA-Konferenz(5).

Paul war auch maßgeblich daran beteiligt, die Studiendaten zu nutzen, um die innovative Technologie in die Praxis umzusetzen, indem er Informationen und Erkenntnisse hervorhob, welche in der Praxis bei den Augenoptikern die Arbeite sehr erleichtert. Seine Arbeit hat zu einem tieferen Verständnis der optischen Prinzipien geführt, die der Dual-Focus-Technologie zugrunde liegen. Er ist Hauptautor einer bevorstehenden Peer-Review-Publikation, die die dreijährigen Ergebnisse beschreibt und die Fortsetzung der ursprünglichen Studie leitet, um die kontinuierliche Wirksamkeit, den späteren Behandlungsnutzen und das Verständnis der Wirkung nach der Behandlung durch einen optischen Interventionsansatz nachzuweisen. Paul ist derzeit als Director, Research Programs, CooperVision tätig.

1 Holden et al, - Global Prevalence of myopia and high myopia and temporal trends from 2000 through 2050. Ophthalmology 2016. 123(5):1036-1042
2 MiSight® Einmalkontaktlinsen sind derzeit in Kanada, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Portugal, den Niederlanden, Belgien, Deutschland, Österreich, der Schweiz, der nordischen Region, Singapur, Malaysia, Hongkong, Australien und Neuseeland erhältlich. MiSight® 1 day ist in den Vereinigten Staaten nicht zugelassen.
3 Hong Kong, 2009.
4 Chamberlain P, Logan N, Jones D, Gonzalez-Meijome J, Saw S-M, Young G. Clinical evaluation of a dual-focus
myopia control 1 day soft contact lens: 3-year results (2016 American Academy of Optometry Annual Meeting)
and 5-year results (2019 BCLA Clinical Conference & Exhibition).
5 Chamberlain P, Logan N, Jones D, Gonzalez-Meijome J, Saw S-M, Young G. Clinical evaluation of a dual-focus
myopia control 1 day soft contact lens: 3-year results (2016 American Academy of Optometry Annual Meeting)
and 5-year results (2019 BCLA Clinical Conference & Exhibition).

Veröffentlicht am: 25. Juni 2019
Kategorie: Messen / Events