1. CooperVision DACH Studententreffen in Budapest

Mehr Kontaktlinsenfokus während der Ausbildung

CooperVision® hat es sich zum Ziel gesetzt, schon bei den Studenten die Kontaktlinse mehr in den Focus zu rücken. Aus diesem Grund lädt CooperVision am 31. Oktober 2019 zum 1. CooperVision DACH Studententreffen ins“ Centre of Innovation“ in Budapest ein.

An der ersten Veranstaltung nehmen insgesamt 30 Studenten und 3 Dozenten er Ernst-Abbe-Hochschule Jena, der Beuth Hochschule Berlin und der Höheren Fachschule für Augenoptik Köln teil.

Ziel ist es kontaktlinsenbegeisterte Studenten über Neuigkeiten aus dem Hause CooperVision, über aktuelle Trends am Kontaktlinsenmarkt zu informieren und gemeinsam mit ihnen zu diskutieren. „Aber auch der Austausch unter den Schülern, Studenten und Dozenten der verschiedenen Fachschulen und Universitäten ist ein wichtiger Aspekt bei dem Treffen“, so Petra Zapsky, Head Professional Service DACH. Zusätzlich werfen die Teilnehmer bei der Produktionsbesichtigung der Einmalkontaktlinsen einen Blick hinter die Kulissen und haben die Möglichkeit, das FORCE Studenten-Programm besser kennenzulernen.

Diese erste Veranstaltung ist der Auftakt für einen regelmäßig stattfindenden Event von CooperVision, um den Kontakt zwischen den Schülern, Studenten und Dozenten untereinander, aber auch mit CooperVision auszubauen. Die Studenten erhalten nicht nur Einblicke über das was CooperVision ausmacht, sondern lernen mehr über die Wichtigkeit von Kontaktlinsen und wie sie selbst die Art und Weise, wie Menschen jeden Tag sehen, verändern können.

Die Organisation und Kosten für eine Übernachtung in Budapest, der Veranstaltung im Centre of Innovation sowie die Abendveranstaltung werden von CooperVision übernommen. Lediglich die An- und Abreise werden von den Bildungsstätten oder den Teilnehmern selbst organisiert und übernommen.

Begleitet wird die Veranstaltung von CooperVision Professional Service Team DACH. Hier können sich die Hochschulen für zukünftige Events in den kommenden Jahren auch bewerben. Anmeldeschluss ist der 30. April für das jeweilige Jahr. Anfragen und Anmeldungen per E-Mail an: professionalservice@coopervision.de

Veröffentlicht am: 15. Juli 2019
Kategorie: Produktionstechnik