COC AG ist offiziell autorisiertes Beratungsunternehmen

Förderprogramm „go-digital“

Digitalisierung betrifft alle Unternehmen – ob Gewerbe oder Handwerk, ob groß, mittel oder klein. Damit gerade KMU Unternehmen die Herausforderungen der Digitalisierung leichter meistern und vor allem auch finanzieren können, wurde vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWI) das Förderprogramm „go-digital“ ins Leben gerufen.

Damit werden in einem konkret abgesteckten Rahmen Beratungs- und Umsetzungsleistungen bei Digitalisierungsprojekten bis zu 50% gefördert.

Voraussetzung ist, dass das geförderte Unternehmen nicht mehr als 100 Mitarbeiter beschäftigt und weniger als 20 Mio Jahresumsatz aufweist.

Entschließt sich ein Unternehmen, auf das die Förderbestimmungen zutreffen, zur Umsetzung eines Digitalisierungsprojekts, dann braucht es dafür einen offiziell autorisierten Beratungspartner. Einen Partner wie die COC AG.

Für die Autorisierung als Beratungsunternehmen ist der Nachweis einschlägiger Projekterfahrungen erforderlich. Das bezieht sich zum einen auf die Verfügbarkeit von erfahrenen Beratern, zum anderen auf Referenzprojekte bei kleineren und mittleren Unternehmen.

Die COC AG hat die Autorisierung für die Bereiche IT-Sicherheit und Digitalisierte Prozesse beantragt und offiziell bestätigt bekommen.

Die COC AG ist seit Jahrzehnten als IT-Lösungsanbieter am Markt. Damit können wir Unternehmen nicht nur zielgerichtet beraten, sondern haben auch die notwendige Erfahrung, Projekte in der Umsetzung zu unterstützen. Und für alle KMUs, die den bürokratischen Aufwand in der Förderung scheuen: Auch hier können wir Ihnen die Arbeit weitgehend abnehmen. Wir übernehmen die Antragstellung für die Fördermittel, die Abrechnung und das komplette Berichtswesen.

Weitere Infos und Kontaktaufnahme unter:

https://www.coc-ag.de/wir-ueber-uns/autorisierungen/

 

Veröffentlicht am: 8. November 2018
Kategorie: Sicherheit